Dr. Manuela Lenzen
Wissenschaftsjournalistin

Evolution - Kognition - Künstliche Intelligenz  
 

Mein neues Buch,
jetzt in der dritten Auflage:
Künstliche Intelligenz
Was sie kann und was uns erwartet

C.H. Beck Verlag, München 2019

Termine
24.1.2020 Vortrag, Aha Festival, Luzern 
”Was ist ich - und was Maschine?”
3.2.2020 Hermsdorfer Gespräch
”Künstliche Intelligenz

| Home | | Artikel | | Bücher | | Buchbeiträge | | Interviews | | Rezensionen | | Moderation | | Über mich | | Impressum | | Datenschutz |
Potrait_klein

Ich bin freie Wissenschaftsjournalistin, promovierte Philosophin und schreibe über Themen an den Grenzen von Naturwissenschaften und Philosophie.

I am a freelance science writer and my topics include evolution, cognition, and artificial intelligence.

Kontakt: manuela.lenzen[at]gmx.de

JBS_logo_WEB_ROT_jb

Neu
 

  • Arbeit am Glück.
    Edgar Cabanas und Eva Illouz sezieren die Positive Psychologie
    Rezension zu: Cabanas, Illouz: Das Glücksdiktat. Und wie es unser Leben beherrscht
    FAZ, 29. Dezember 2019
     
  • So sieht “gutes Leben mit KI” aus
    Interview in der Allgemeinen Zeitung
    27. Dezember 2019
     
  • Dem Schöngeist auf die Schliche kommen.
    Mit KI können Forscher die Entwicklung der deutschen Sprache analysieren
    oder visualisieren, wie Romanfiguren vernetzt sind. Wie Algorithmen die
    Geisteswissenschaften verändern.
    DUZ, 12 / 2019
     
  • Blackbox im Labor
    Astrophysik, Biologie, Meteorologie: Forscher setzten auf die Hilfe der KI
    P.M: Thema Künstliche Intelligenz 1 / 2019
     
  • Begegnung mit Robotern
    Zeitschrift für Ideengeschichte, Heft XIII/4 Winter 2019: Unverhoffte Begegnungen
     
  • Der Rüssel zählt nicht
    Das Sehen von Robotern erkunden, die Wahrscheinlichkeit von Straftaten
    berechnen, menschliches Verhalten im Netz analysieren: Wie Psychologen,
    Kriminologen und Geisteswissenschaftler Algorithmen nutzen
    DUZ 10 / 2019
     
  • Begehrter Rohstoff: Daten für Spitzenforschung
    Tech-Giganten hüten Datensätze wie einen Schatz, die Politik bremst
    Datenweitergabe mit strengen Gesetzen. Wie aber organisiert die KI-gestützte
    Wissenschaft in Deutschland ihre Datengrundversorgung?
    VolkswagenStiftung Newsletter Oktober 2019
     
  • Roboter braten Eier - Autos fahren autonom
    Von Karlsruhe über Bielefeld bis Berlin erforschen Informatiker und
    Technikwissenschaftler, wie sich Künstliche Intelligenz für Roboter
    nutzen lässt. Manche können durch Beobachtung des Menschen lernen.
    DUZ 8 / 2019